Uruguay, Brasilien – Amazonas –

By Comments are off

Uruguay, Brasilien -Amazonas-Flusskreuzfahrt- vom 25.05.-17.06.2018

Unser Wohnmobil haben wir nun am Hafen in Montevideo abgegeben. Zu Fuss machen wir uns auf den Weg zur Autovermietung. Es ist ein komisches Gefühl wieder in einem „normalen“ PKW zu sitzen. Wir haben das Gefühl direkt auf der Fahrbahn zu sitzen, die Sicht von oben fehlt uns ein wenig.  Von Montevideo geht es zurück zu Heinz und Silvia, dort hatten wir unser Gepäck deponiert, damit wir es nicht durch die Hauptstadt tragen müssen.  Kurz verabschieden wir uns von den anderen Campern und machen uns auf den Weg in unser Feriendomizil. Birger hat im Internet ein, zumindest den Bildern nach, schönes 60 qm Apartment in Punta del Este gefunden.  Es soll  sehr zentral zum Hafen und zum Strand liegen. Aber im Gegensatz zu anderen Angeboten war es sehr günstig. Wir überlegten länger wo der Haken denn sei,  fanden keinen und buchten. Wir sind gespannt. Am späten Nachtmittag erreichen wir den großen und bei Argentiniern und Uruguayern sehr beliebten Ferienort. Im uruguayischen Sommer von Ende November bis Anfang März geht es hier zu wie in Saint Tropez in Europa. Jetzt im Winter wirkt der Ort eher verschlafen. Unser neues Zuhause liegt im Edificio Lafette. Von Außen ist das Hochhaus nicht so ansehnlich. An der 24 Stunden Rezeption bekommen wir unseren Schlüssel und die kurze Wegbeschreibung in die Tiefgarage. Viele Autos stehen dort nicht. Nach längerem Suchen in der Garage finde ich auch einen Aufzug. Ziemlich klein, wir zwei, unser Koffer und zwei Rucksäcke passen gerade so rein. Etwas eng und die Geräusche auf dem Weg nach oben in den 11 Stock sind eher beunruhigend. Das Apartment gefällt uns sehr, es sieht tatsächlich  so hell und freundlich aus  wie auf den Bildern im Internet. Die große Glasfront gibt den Blick frei auf das Meer auf drei Seiten.

JETZT WEITERLESEN