El Salvador: Campingplätze

von Christiane
Campingplätze/Übernachtungsplätze in El Salvador im Juni/Juli 2016

Wir nutzen für unsere Campingplatzsuche in  Costa Rica vor allem das APP „ioverlander“ und auch Internetseiten anderer Reisenden ( siehe unter Links). Hilfreich war es für uns  immer mit den Leuten auf den Campingplätzen über unsere nächsten Ziele zu sprechen, dadurch bekamen wir immer gute Tips. In El Salvador gibt es keine Campingplätze wie wir sie kennen, die meisten Stellplätze sind auf Grundstücken von Hotels oder Restaurants.  Sicherheit stand bei uns immer an erster Stelle. Unsere Beschreibungen sind natürlich ganz subjektiv, auch ändern sich Dinge sehr schnell in  El Salvador. Restaurants bzw Hotels schliessen, neue öffnen, Besitzer wechseln, Qualität und Pflege der Plätze ändern sich.  Zu fast jedem Übernachtungsplatz  gibt es ein Bild, dass unter der jeweiligen Beschreibung zu finden ist.  Die Preise sind alle in U$ angegeben.

 Unser Wohnmobil ist 7,2m lang, 2,27m breit und 3,04m hoch.

Ort: Ataco

CP:  Hotel Alicante

GPS: 13.84845 N – 89.82218
Preis: 15 U$ pro Nacht, dry

Kommentar: schöne Hotelanlagen, mit großen gepflegten Garten und Pool, angrenzen ein kleiner Privatzoo von den Eigentümern, campen auf großen Parkplatz, heisse Dusche und Toilette vom Spa-Bereich kann benutzt werden, Areal ist mit Schranke abgesperrt und es gibt mindestens einen Wachmann, am Wochenende auch zwei Wachleute, Essen im Restaurant ist okay, nichts Besonderes, aber Wifi im Restaurant ist sehr gut, nachts ist es nicht heiss, von hier kann man auch Ausflüge in die Umgegbung machen und abends zurück kehren, Mitarbeiter und Chefs sind sehr nett,

Ort: Lake Coatepeque

CP: Hotel Torremolis

GPS:  13.88278 N – 89.52342 W
Preis:  10 U$ pro Nacht, dry ( Strom aber vorhanden)

Kommentar: alte Hotelanlage am See, campen auf dem Parkplatz gegenüber vom Hotel auf der andere Strassenseite, Parkplatz wird nachts abgeschlossen, und  ist nachts beleuchtet, Toiletten in Hotellobby oder am  Pool, es gibt eine Aussendusche am Pool, Wifi okay  in Hotel

Ort: El Sunzal

CP: Surfers Inn Hostel

GPS:13.49601 N – 89.39200 W
Preis:  8 U$ pro Nacht, 10 U$ pro Nacht mit Strom

Kommentar: Hostel mit großem Grundstück, Familie wohnt auf dem Grundstück, Einfahrt etwas schmal, wir passten durch, campen auf kleiner Wiese hinterm Haus, uneinnehmbar, kein Meerblick, Dusche ( kalt) und Toiletten einfach, Wifi vorhanden und gut, nachts wird das Tor zum Grundstück verriegelt,

Ort: Playa del Cuco

CP: Rio Mar

GPS:   13.17062 N – 88.06823 W

Preis:  10 U$ pro Nacht,  Storm ist an vielen Stellen vorhanden, beim parken beachten

Kommentar: hierbei handelt es sich um ein großes Grundstück mit einigen Kabanas, einer großen Aussenbar und Pool, am Wochenende finden hier Parties statt, während der Woche scheint es wie ausgestorben. campen auf der Wiese unter Kokuspalmen ( Achtung: runterfallende Nüsse) , Duschen und WC vorhanden einfach nicht sauber, direkte Strandlage und Meerblick, zur Strasse hin ist das Grundstück ummauert zum Strand ist es offen, Tor zur Strasse wird nachts abgesperrt,  kein Wachmann, Platz ist etwas gewöhnungsbedürftig, kein Wifi, die Anlage des Tortuga Verde kann mit genutzt werden,

Rio Mar gehört dem selben Eigentümer wie das Tortuga Verde, hier kann man auch stehen allerdings nur auf einem Parkplatz auf der gegenüberliegenden Seite vom Hotel, sah etwa vermüllt aus und hatte keinen Meerblick.

Ort: Suchitoto

CP:  La Mangal ( Restaurant und Piscina)

GPS: 13.94553 N – 89.01742 W

Preis:  8 U$ pro Nacht, dry

Kommentar: großes Areal mit Wiese, campen unter Bäumen im Schatten und mit Seeblick Snackbar und Schwimmbad vorhanden, Sanitärräume sehr einfach und funktional,  abends wird das Tor vom Grundstück verspeert, Eigentümer wohnen auf dem Grundstück, etwa 80 Meter entfernt ist eine Art Touristen Center ( Eintritt 1 U$) , mit Restaurants und Bootsanleger für Touren über den See ( ca 25U$ pro Boot) und einem tollen sauberen Schwimmbad mit Seeblick und 25 Meterbahn ( 3 U$ Eintritt)

Dieser Beitrag gehört zu Campingplätze, Campingplätze Mittelamerika, Mittelamerika